Über uns

„Für das Akkordeon schlägt unser Herz“

 

Im Leben von Aleš Slivnik und Tristan Kindel dreht sich (fast) alles um Musik und vor allen Dingen um ihr Lieblingsinstrument: Das Akkordeon! Ihre Leidenschaft für das Akkordeon lassen sie in ihre tagtägliche Arbeit einfließen  - sei es bei der Reparatur von Akkordeons, bei der Beratung der Kunden oder beim Spiel auf der Bühne. Ob nun Kunden oder Konzertbesucher – keiner hegt auch nur den geringsten Zweifel, wenn Ales und Tristan von sich sagen:

„Für das Akkordeon schlägt unser Herz“

Aleš Slivnik
 

Akkordeonspieler aus Leidenschaft

Aleš Slivnik kommt gebürtig aus Oberkrain/Slowenien und spielt seit seinem neuntem Lebensjahr Akkordeon. 

  • 1991 absolvierte er das technische Gymnasium in Jesenice und studierte im Anschluss Musikpädagogik in Ljubiljana.
  • 2006 kam der Musiker nach Deutschland und arbeitete dort in einer Akkordeon-Meisterwerkstatt in Bayern als Reparateur und Verkäufer.
  • 2014 wechselte er als Filialleiter, Verkäufer und Reparateur in ein Akkordeonhaus nach Hamburg, bevor er sich im September 2017 mit Tristan Kindel in Norderstedt selbständig machte.

Als erfahrener Musiker kennt er die Bedürfnisse und Wünsche seiner Kunden. Musikalisch ist er als Komponist, Akkordeonspieler und Sänger mit „Yared Dibaba und den Schlickrutschern“ unterwegs.

Tristan Kindel
 

Handzuginstrumentenmacher aus Leidenschaft

 

Als Sohn einer Musiklehrerin wuchs er schon als Kind mit Musik auf.

Er nahm Unterricht für Akkordeon, Klavier und Gitarre. 2004 begann er seine Ausbildung als Handzugsinstrumentenmacher in Klingenthal und arbeitete nach erfolgreichem Abschluss in Hamburg als Reparateur und Verkäufer. Musikalisch unterstützt er mit seinem Akkordeon nicht nur die bekannte Hamborger Schietgäng, sondern auch Kabel JO und 3Meer.

Flexibel und Schnell

mit einer menge Herzblut

Für Ihre Zufriedenheit